Donnerstag, 21. Januar 2010

Osteria Chiara, Muralto-Locarno

Osteria Chiara, Locarno, Dezember 2009
Vicolo dei Chiara 1, Muralto-Locarno
Tel. 091 743 32 96
Geschl. Sonntag und Montag



Die Osteria ist leicht zu finden, einfach in Muralto am See parken und die paar Stufen durch die Gasse hoch spazieren. (Ein Schild, das auf die zu nehmende Gasse hinweist, findet sich auch) Dies ist eine wunderbare Entdeckung, sehr schönes Ambiente, reizendes Ehepaar, sie Rheinländerin, er aus Italien? Oder Tessiner? Müssen wir mal erfragen.
Ich hatte eine Ricotta-Mousse mit gegrilltem Gemüse, mmmhhh, wunderbar, und dann einen köstlichen gebratenen Wolfsbarsch, Gerhard schwärmt von Kalbsleber zum Danieder-knien. Sehr schöne Weine und einen Waaahnsinns-Grappa von… na, wie heisst er denn noch mal? Ich muss da wieder hin……!!!!!



Oktober 2009

Wir waren wieder da, also, sie ist aus Köln und heisst Marion, er ist Italiener und heisst Luciano und der Wahnsinns-Grappa ist kein Grappa, sondern ein Aprikosen-Edel-Obstbrand aus der Gegend um Zürich und ist von Urs Hecht. So, diese Fragen wären schon mal beantwortet, ansonsten waren wir Wiederholungstäter, ich hatte wieder das gegrillte Gemüse und anschliessend zur Abwechselung die Daurade auf mediterrane Art zubereitet, mit ein paar grünen Böhnchen und Kartoffeln, Gerhard wieder seine Kalbsleber.



21. Jan. 2010

Mittlerweile gibt es kaum eine Fahrt ins Tessin ohne einen Besuch bei Marion und Luciano, wir lieben die Küche und die Herzlichkeit der Beiden, die Atmosphäre, die wunderbaren Gerichte und die Weine… und ich immer wieder Marion’s Ricotta-Mousse mit Gegrillten Gemüsen und Gerhard die Kalbsleber und… und…. Heute hatte ich nach der mittlerweile obligatorischen Ricotta-Mousse einen perfekt gegarten Wolfsbarsch mit Spinat und Kartoffelwürfeln… oh, bitte mehr von diesem köstlichen Spinat. Irgenwann werden wir sicherlich auch mal ein Plätzchen frei haben für eines der schönen Desserts.
Die Weinkarte ist Luciano's "Revier". Darauf sind viele Tessiner Grössen vertreten, sie macht mir bei jedem Besuch immer wieder Freude und liest sich wie ein „who’s who“ der Tessiner-Wein-Grössen, da gibt es sooo viele Fläschchen, die mich neugierig machen. Ich muss da wieder hin…. Und immer, immer wieder…..!!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen