Samstag, 31. Dezember 2011

Tessiner Sextett Opus 1

Ein Teil unseres Sextetts wird magisch durch das nicht allzuweit entfernte Foxtown in Mendrisio angezogen. Bevor ich mich der Gefahr des Geldausgebens in einem Outlet-Center aussetze, fange ich lieber schon mal an, Roberts Ratschläge zu befolgen und übe mich in Sparsamkeit, bevor ich dann morgen endgültig mit dem Verspeisen von Linsen den Wohlstand für das kommende Jahr sichere. Ausserdem habe ich noch eine Mission zu erfüllen: Es geht für diesen Blog um das Aufspüren von Ristoranti, Osterie etc., die im Winter geöffnet haben. Wer Tipps hat, nicht fürs Sparen, sondern für Tessiner Restaurants, die im Winter geöffnet sind, nur her damit.

Für diesmal sind wir fündig geworden und so macht sich der verbleibende Teil des Sextetts auf nach Losone in die Osteria Centrale. Auch über diese Osteria ist bei  Ti saluto Ticino schon mehrfach ausführlich berichtet worden. Gerhard und ich werden mal wieder zu Wiederholungstätern:

Insalata die Formentina Mimosa - Nüsslisalat mit hartgekochtem Ei
und anschliessend das excellente, aber nicht zu bewältigende Cordon Bleu, zu dem auf einem extra Teller Rosmarinkartoffeln und Gemüse serviert werden

Yannick und Thomas wählen nach dem Nüsslisalat die Spaghetti Centrale mit Knoblauch, Öl, Chili, Tomaten und Crevetten, wobei sich die Hoffnungen unseres Sohnes erfüllen und er sich anschliessend noch über die Cordons Bleus seiner Eltern hermachen darf.

Kommentare:

  1. Sieht das herrlich aus!
    Wohl dem, der Eltern mit gutem Geschmack hat und sich so durch mehr als den eigenen Teller probieren darf!

    Liebe Sabine, ein gutes nächstes Jahr mit vielen erfüllten Momenten!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sabine,

    Dir & deiner Familie wünsche ich ein wunderbares neues Jahr, mit ebenso vielen und schönen Erinnerungen wie in 2011.

    Mach´s gut ... bis in 2012 ;o)

    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank, liebe Micha, Euch auch ein gutes Neues Jahr.

    Dankeschön Kerstin, auch für Dich und Deine Familie ein gutes Neues Jahr - ich habe gestern beim Charbonnade-Essen an Dich gedacht ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Der Mimosa-Feldsalat ist ja interessant, mit Ei - noch nie gegessen.

    Das Tessin kenne ich ehrlich gesagt auch eher im Sommer; schade natürlich dass so viele Restaurants im Winter zu sind.

    AntwortenLöschen
  5. @ Barbara: Wir mögen den Feldsalat gerne so, manche mischen noch ein paar knusprige Speckwürfel darunter, aber das muss nicht sein.

    AntwortenLöschen
  6. In Foxtown waren wir schon länger nicht mehr, immerhin habe ich dort aber schon einmal ein paar hübsche und absolut tragbare Gucci-Stiefel für unter 100 Franken erstanden ;-) Und es gibt ein Haushaltswarengeschäft, bei dem ich auch gerne gestöbert habe.

    Die Osteria steht auf der Liste für 2012.

    Dir und dne Deinen ein gesundes neues Jahr ohne Ärgernisse, aber mit vielen kulinarischen Entdeckungen!

    AntwortenLöschen
  7. Petra, ich war auch schon ewig nicht mehr im F.oxtown, so toll können die Schnäppchen gar nicht sein, dass ich mir das antue.
    Aber diese Osteria ist eine unbedingte Empfehlung für Deine Liste ;-)
    Für euch auch alles Gute für ein neues gesundes Jahr 2012

    AntwortenLöschen
  8. Irgendwann werde ich all deine schoenen Restaurants besuchen, das ist fast schon eine Lebensaufgabe ..
    Man sollte dich aufgrund deiner wunderbaren Werbung fuer die Region im Ticino zur Ehrenbuergerin ernennen.

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Eline, vielen Dank für Deine lieben Worte, das freut mich ganz besonders, aber psssst... bitte keine Ehrenbürgerin, ich will weiterhin unerkannt und still und leise meinen kleinen Blog schreiben.

    AntwortenLöschen