Montag, 20. Februar 2012

Giardino Lago, Minusio

Hotel & Ristorante Giardino Lago, Minusio, Tel. 091 786 95 95
ganzjährig geöffnet, im Restaurant ist bis 9. April dienstags Ruhetag, ab dann täglich geöffnet










Im Dezember 2011 hat in Minusio in traumhafter Lage direkt am See das Giardino Lago eröffnet. Das ehemalige Hotel Navegna (dessen Besitzer jetzt in Ponte Brolla das Ristorante Tre Terre führt) wurde komplett umgebaut und ist ein richtiges Schmuckstück in hellen, freundlichen Farben geworden. Leider konnten wir nicht auf der traumhaft schönen Terrasse sitzen, dazu war es zu windig heute.

Aus der schönen Auswahl von Tapas hatten wir:

Tortilla con patate e prosciutto crudo ticinese, Tortilla mit Kartoffeln und Tessiner Rohschinken

Vitello tonnato – Fettine di vitello con salsa tonnata, Vitello tonnato – Feine Kalbstranchen an Thunfischsauce

Carpaccio di filetto di manzo scottato con erbette, Sautiertes Rindsfilet-Carpaccio mit Kräutern


Insalatina di polpo e patate con vinaigrette al limone, Pulpo-Kartoffelsalat an Zitronen-Vinaigrette

Es gibt eine schöne Auswahl an Pasta und Fischgerichten, doch die Spezialität des Hauses ist für Fleischtiger:

US Beef, Bison, Kalbskotelettes, im 800 Grad heissen Hochleistungsofen zubereitet, das bildet in kürzester Zeit eine feste Fleischkruste. Das Fleisch zieht danach bei gut 65 Grad nach und erreicht durch die Kombination von hoher Hitze und „des ruhen lassen“, eine unvergleichliche Zartheit und Aromaentfaltung.


Ein sehr schönes Ambiente, ein freundlicher, aufmerksamer Service und offensichtlich auch sehr kinderfreundlich: Am Nachbartisch war ein Tisch für Gäste, die mit Kleinkindern kamen, eingedeckt mit Hochstuhl und zum Ambiente passenden Kissen und dazu passenden Gläsern und Geschirr. Natürlich wurde auch den Kindern zuerst serviert, was leider noch lange nicht überall selbstverständlich ist.

Wir haben uns sehr wohlgefühlt und kommen sicherlich wieder,

Kommentare:

  1. Das sieht ja nach einem Top-Tipp aus, wunderschöner Blick von der Terasse und köstliches Essen, danke.

    AntwortenLöschen
  2. Gern geschehen, Lemon, ich muss da auch wieder hin ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Schäm dich ... mir immer so die Nase lang zu machen ;)
    Ich sitze hier bei Teewurstbrötchen u. ner Tasse Kakao ... grummel

    Bald packe Ich meine Koffer und komme zu Dir ;o)

    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Doch, da würde es mir auch gefallen.

    AntwortenLöschen
  5. Kerstin, ich bin in dieser Hinsicht völlig schamlos ;-)

    Zorra, bald haben wir hier auch "andalusische Temperaturen", dann geh ich da wieder hin

    AntwortenLöschen
  6. Interessant, da sind wir letztes Jahr vorbeispaziert, als noch gebaut wurde. Sieht ja sehr schön aus, kommt gleich auf die Liste. Danke für's Vorkosten!

    AntwortenLöschen
  7. Petra, ich halte es auch für sehr gelungen und die Lage ist schon einzigartig.

    AntwortenLöschen