Mittwoch, 29. Februar 2012

Ti saluto Ticino hat Nachwuchs bekommen: Bonjour Alsace!


In meinem Blog Ti saluto Ticino schreibe ich über meine kulinarischen Reiseerlebnisse im Tessin. Dazu gehören auch Rezepte, teils aus Kochbüchern, teils bei anderen Foodblogs entdeckt und teilweise sind es Eigenkreationen oder Gerichte, die seit vielen Jahren schon in unserer Familie zubereitet werden. Vieles passt nicht zu dem Thema Tessin und daher habe ich mich entschlossen, ein neues Blog mit dem Titel


zu schreiben.

Hier werden ab sofort immer mal wieder Rezepte, Berichte über von mir besuchte Restaurants oder Winzer oder über sonstige kulinarische Themen veröffentlicht. Nicht regelmässig, aber immer, wenn ich Lust habe zu schreiben und ich dazu die Zeit finde ... und vor allem, wenn ich NICHT im Tessin bin. Dann sobald ich mich dort aufhalte, wird es weiterhin heissen Ti saluto Ticino.

Kommentare:

  1. Ou super - ich freu mich aufs Elsass :-)

    Lieben Gruss vom Huhn

    AntwortenLöschen
  2. Liebes Hühnchen, schön, dass Du mich auch ins Elsass begleitest ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Ich komm auch mit! Nur die Schnecken musst du alleine essen. ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen ... Bonjour Madame,

    das Elsass liegt ja gerade ums Eck ... da bin Ich ja schon gespannt wie ein Flitzebogen was Du uns dort so alles leckere auftischt ,)
    Die Schnecken ... kannste gerne behalten, die sind nix für mich .
    Aber die elsässische Küche hat so manche Leckerei mit der Du mich begeistern kannst .
    Ich hätte da auch schon einen tollen Einkaufstipp für Käseliebhaber für Dich .

    Au revoir ... adieu à bientôt!

    Je me réjouis de cette idée

    Salut Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Typischer Fall von Bloggingsucht! ;)
    Jetzt schreibst Du auch von Zuhause, wo wird das noch enden? :)))

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Zorra, dann stecke ich für Dich in die Häuschen ein kleines Stück Poulet unter die Kräuterbutter ;-)

    Liebe Kerstin, okay, Du bekommst wie zorra Poulet, aber dafür würde ich dann gerne Deine Empfehlung für den Käseladen wissen, vielleicht kenne ich ihn ja?

    Liebe Astrid, enden? Es hat doch erst angefangen;-))))

    AntwortenLöschen
  7. Wow, gleich zwei Blogs, da hab' ich ganz schön Respekt vor. Aber thematisch begeistert mich der neue Blog jetzt schon, da ich das Elsaß sehr gerne mag und die Küche dort ebenso.

    AntwortenLöschen
  8. Lemon, mein Respekt gilt den Bloggern, die täglich oder zumindest mehrmals die Woche bloggen. Für mich ist "Bonjour Alsace" in erster Linie Erinnerung und Kochbuch, in dem ich so nach und nach (meistens am Wochenende, wenn ich Zeit habe) Rezepte festhalte. Ich blogge ja nicht täglich, insofern hält sich auch der zeitliche Aufwand in Grenzen.

    AntwortenLöschen