Sonntag, 10. Juni 2012

Minestrone Verde mit Rucola-Pesto


Ich bin ein großer Suppenfan und koche Minestrone in allen Variationen, je nachdem, was die Saison oder der Garten hergeben. Dieses Mal die leichte Frühlingsversion, ganz in grün, was wiederum schön zu Uwes Blogevent Cookbook of Colors passt, das im Monat Juni die Farbe Grün zum Thema hat.

HighFoodality Blog-Event Cookbook of Colors



Zutaten:
1 Zwiebel, geschält und gewürfelt
2 Knoblauchzehen, geschält und gewürfelt
1 - 2 EL Olivenöl
2 kleine Zucchini
1 Handvoll Zuckerschoten
ein paar Erbsen, frisch ausgepalt oder TK
etwas Broccoli in kleine Röschen zerteilt
das Grüne von 3 großen Mangoldblättern (die Stiele anderweitig, z.B. als Gratin verwenden)
Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer

für das Rucola-Pesto:
ca. 70 g Rucola (etwa ein Bund) - die Stiele abgeschnitten
ca. 20 g Parmesan
50 g geröstete Mandeln
2 Knoblauchzehen
Salz, Pfeffer
und soviel Olivenöl, bis alles cremig wird (etwa 100 ml)



Zubereitung:

Zwiebel und Knoblauch in Öl leicht andünsten, alles klein geschnittene Gemüse dazu, mit Gemüsebrühe (notfalls geht auch Wasser) auffüllen, salzen, pfeffern und das Gemüse leicht bissfest kochen.
(Wer hat, kann noch einen Parmesan-Rest mit fester Rinde zufügen, das gibt einen guten Geschmack - vor dem Servieren entfernen).

Dazu passt ein Rucola-Pesto wunderbar. Die Anregung hierzu hatte ich von Peggy:



Einfach alle oben angegebenen Zutaten in den Mixer geben und zu einem cremigen Pesto mischen, kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken.




Kommentare:

  1. Und gleich entdecke ich bei Dir so ein wunderbares Minestrone-Rezept, das so schön sommerlich daherkommt! Das Rucola-Pesto stelle ich mir super dazu vor. Ich kannte bislang Minestrone nur mit dem üblichen Pesto alla Genovese.
    Ich liebe übrigens auch Suppen und Eintöpfe!
    Saluti
    Ariane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist wirklich sommerlich köstlich - ich würde es nur beim nächsten Mal so wie Peggy mit Zitronenschale und vielleicht etwas Zitronensaft würzen.

      Löschen
  2. Wow, da hast Du dem Pesto bzw. der Minestrone jeweils ein feines i-Tüpfelchen aufgesetzt. Freut mich, dass Dir das Pesto schmeckt. Wir fanden es auch sehr lecker.

    AntwortenLöschen
  3. Ja, liebe Peggy, beide haben sich wunderbar ergänzt.

    AntwortenLöschen
  4. Diese Minestrone hier gefällt mir sehr! Sieht herrlich aus! Eine super Idee mit dem Pesto!
    Liebe Grüsse, Susann

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Susann, vielen Dank für Dein Kompliment und herzlichen Dank für Deinen Kommentar hier.
      Willkommen bei Ti saluto Ticino

      Löschen