Sonntag, 10. Juni 2012

Rückkehr an den Wohlfühlort und eine Wiedergutmachung

Al Grott Cafe, Val Resa, oberhalb von Brione
Saison 2013: wieder geöffnet ab Donnerstag, 18. April, Ruhetag: Montag und Dienstag, ansonsten mittags und abends geöffnet
Tel.Nr.  091 730 11 32 oder  079 329 42 58 (bitte vorher reservieren)



Als wir bei unserem letzten Tessin-Aufenthalt im Mai dieses wunderschöne Grotto für uns neu entdeckt hatten, wollte ich so schnell wie möglich wieder dahin. Heute war die Gelegenheit, das Wetter war nach einigen Regentagen endlich mal wieder sonnig und wir konnten im schönen Garten sitzen. Ein herzliches Willkommen von Cinzia und Angelo, der heute statt in der Küche draußen an dem schönen offenen Grill all die Köstlichkeiten zubereitete. Die beiden wurden bei dem heutigen Besucherandrang im Service unterstützt durch Claudia, die schon vorher ihre Schnelligkeit unter Beweis stellte, denn bei der Anfahrt wurden wir von einem kleinen Tessiner Flitzer überholt. Bei der Ankunft im Grotto begrüßte sie uns bereits völlig entspannt mit den Worten : "Danke fürs Vorbeilassen"


Also gut, heute wird im Garten grilliert, davor gibt es Taiada (das Tessiner Plättli)


 und eine wunderbar angemachte Schüssel Insalata Mista 


und vom Grill dann entweder einen gemischten Teller von Schweinenacken, Luganiga, Luganighetta (Schweinsbratwürste) und Costine (Rippli), 


dazu eine große Schüssel ebenfalls auf dem Holzfeuer gebratener wunderbarer Rosmarin Kartoffeln 


oder Rinds- oder Lammfilet vom Grill, 

 

Ansonsten gibt es Polenta pur und Polenta mit Käse, ganz urchig auf dem Holzteller serviert. Das wird am Nachbartisch bestellt. Das war der Einsatz für den Fotografen, der ohnehin um Wiedergutmachung für seine mangelnden italienischen Grammatikkenntnisse  (bei unserem letzten gemeinsamen Restaurantbesuch offenbart klick hier) bemüht war und endlich auch mal wieder Fotos für diesen Blog machen wollte.

Also hier: Polenta pur:


und Polenta mit Käse überbacken:


Und nun nochmals ausdrücklich erwähnt: Aufgenommen vom Fotografen am Nachbartisch!

Das ist der Hund des Fotografen und seiner Frau: Sam - er hat sich hier auch wohl gefühlt:



Kommentare:

  1. Alles könnte ich jetzt mit Genuss verspeisen, aber die Polenta...die macht mich jetzt ganz besonders an.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sybille, dann musst Du unbedingt in das Land der Polenta reisen ;-)

      Löschen
  2. Ich hatte gerade so ein déjà-vu ;-)
    Aber das war tatsächlich Mai schon mal da und da fand ich es schon schön.

    Ach Mann, du bringst mich doch noch dazu, irgendwann mal wieder in den Tessin zu fahren.
    Meine schönen Kindheitserinnerungen kommen hier jedes Mal hoch.

    AntwortenLöschen
  3. Hihi, ich stell mir gerade vor, wie man im Lokal herumgeht und die Teller der anderen Gäste ablichtet ;-)

    Ich hab nicht nur mangelne Kenntnisse in italienischer Grammatik sondern leider so gut wie gar keine. Ich ärgere mich immer noch, dass wir als Kinder kein Italienisch gelernt haben - aber das war in Ascona nie notwendig. Für die Speisekarten reicht's aber meistens (Latein, Französisch und etwas Spanisch helfen) und ansonsten bin ich experimentierfreudig :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du siehst, liebe Petra, dem Fotografen ist jedes Mittel recht ;-)
      Aber so schlimm war es dann doch nicht, da sich die Polenta bei einer Tischrunde verteilte und die hatten wir vorher schon kennen gelernt, weil auch mit Hund da.

      Löschen
  4. Das sieht richtig urgemütlich aus! Ich kenne das Tessin leider nur von einigen wenigen Kurzaufenthalten. Meisst ist es einfach ein Ort an dem man auf dem Weg nach Italien, oder total übermüdet, wieder zurück, durch kommt...
    Oder dann bin ich eher auf der italienischen Seite des Lago Maggiore, weil wir da Verwandte haben. Da ist es allerdings ebenfalls sehr, sehr schön!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt, liebe Susann, die italienische Seite des Lago Maggiore ist auch sehr schön, seid ihr da auf der Seite von Luino oder auf der gegenüberliegenden Seite um Verbania?

      Löschen