Montag, 29. Oktober 2012

Tessiner Butterbrot für Heike

Butterbrot Event

Wer das Tessin kennt, weiss, dass man hier kein Butterbrot isst. Da gibt es hausgemachte Wurstwaren, bestehend aus Salami, Rohschinken, Coppa, Mortadella, Trockenfleisch ... dazu eine Scheibe des köstlich knusprigen Pane Valle Maggia, aaaber ohne Butter!!!

Heike wünscht sich aber Butterbrot... was soll ich machen? Ihr Wunsch sei mir Befehl - dann kommt halt ein bisschen Butter auf das Tessiner Valle Maggia Brot, die Tessiner werden mir diesen Stilbruch verzeihen. Ich streue zur Versöhnung noch etwas Pepe di Valle Maggia darüber:

Heike, bitte sehr - für Dich:

Tessiner Brot mit Butter, Nostrano-Schinken, Cornichons und der berühmte Pfeffer



Kommentare:

  1. Oh wie köstlich! Mit einfachen Dingen bester Qualität köderst du mich immer :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieses Brot mit dem köstlichen Schinken und darüber dann noch der Pfeffer .... mmmmmhhhhh ;-))))

      Löschen
  2. Noch ein Grund mehr den Tessin zu mögen, bei mir gibt es nämlich auch keine Butter zu solch leckeren Sachen ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Britta, die Butter war nach meinem Geschmack auch irgendwie überflüssig.

      Löschen
  3. Cool - feine Brote mit Cornichon. Hoffe, die sind schön sauer und nicht so süsslich-labberig. Herrjee, mir läuft grad das Wasser im Mund zusammen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebes Huhn, knackig und sauer müssen sie unbedingt sein. (Außerdem, Du kennst mich doch - süß geht schon mal gar nicht), wobei das gar nicht einfach ist, ein gutes Schweizer Bioprodukt für eingelegte Gurken oder Cornichons zu finden, ich bin für Tipps immer dankbar

      Löschen
    2. Bio-Cornichons? Nö, kenn ich auch keine. Ich kaufe zwar häufig Bio, bin da aber nicht dogmatisch - ausser bei Fleisch, Eiern und Milch. Aber schon beim Käse hört es dann wieder auf, weil es einfach gewisse Käse gibt, die es nicht in Bio-Qulität gibt, die ich aber wahnsinnig mag.

      Löschen
  4. Mhhh ich liebe das Brot! Aber ehrlich habe ich an das Tessinerbrot, das helle, gedacht als ich deinen Kommentar bei Heike lass. Das wäre dann wiederum der Liebling meiner Jungmannschaft :-)
    Liebs Grüessli
    Irene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, stimmt ja, liebe Irene, in der Schweiz gibt es ein "Tessiner Brot", das aus hellem Teig besteht, da hatte ich nicht mehr daran gedacht. Im Tessin habe ich das bisher noch nicht gesehen, wir kaufen hier eher das Pane Valle Maggia aus dunklem Sauerteig.

      Löschen