Montag, 21. Dezember 2015

Grotto Broggini, Losone

Grotto Broggini, Via San Materno 18, Losone
Tel. 091 791 15 67
geschlossen: 24.12.2105
ansonsten kein Ruhetag, es gibt jedoch im Januar bzw. Februar Betriebsferien, am besten vorher anrufen, Reservierung ist in der Saison ohnehin unerlässlich

Wir waren schon lange nicht mehr dort in diesem Güggeli-Tempel von Fred Feldpausch (dem auch das Nostrano an der Piazza von Ascona sowie das Sensi in Locarno gehören). In der Hauptsaison ist es uns zu hektisch, doch jetzt, wenn das Tessin wieder den Tessinern gehört, kommen wir gerne ins Broggini und sitzen in dem hübschen Saal mit Blick auf den Kamin


Genauso wie bekannt ist, dass der Signore sein Cordon bleu liebt, weiss man, dass ich Brathuhn, Grillhuhn oder auch Poulet, wie es hier in der Schweiz genannt wird, liebe. Hier im Grotto Broggini wird es am Spiess über Holzfeuer knusprig gegrillt und mit Rosmarin serviert.


Auf Wunsch gibt es dazu Steinpilzrisotto und köstlich schmeckender Blattspinat


Der Signore war heute 'experimentierfreudig': Cordon Bleu gibt es hier nicht, Güggeli interessierte ihn nicht... aaaber zu wahren Begeisterungsstürmen veranlasste ihn: fegato di vitello alla veneziana con cipolle - Kalbsleber auf venezianische Art mit Zwiebeln, in einer leicht süsslich abgeschmeckten Sauce, dazu auf seinen besonderen Wunsch Pappardelle.



Getrunken hatten wir ich den Bianco di Cademario der Cantina Monti, den es auch offen gibt.

Ein wundervolles Video über dieses Grotto gibt es von Stefano zu sehen:



Kommentare:

  1. Da lacht mich ja schon wieder so ein fesches Hendl an! Der Rest lacht aber auch nicht schlecht. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Susi, irgendwann musst du doch mal deinen Mann einpacken und ins schöne Tessin reisen ;-)

      Löschen