Montag, 31. Dezember 2012

Linsen und rote Dessous

Mädels, noch ist Zeit! Kramt noch schnell was Rotes aus der Schublade. Denn ihr wisst ja, das Tragen von roten Dessous in der Silvesternacht ist absolut unerlässlich für das Glück in der Liebe im kommenden Jahr. Noch ist Zeit! Ihr werdet sicherlich noch etwas Aufregendes in Eurem Fundus haben.

Dass Linsen für Glück und Wohlstand sorgen, dürfte sich ja mittlerweile herum gesprochen haben, oder? Wer noch nicht vorgesorgt hat, kann noch schnell ein Linsensüppchen kochen oder vielleicht auch diesen köstlichen Linsensalat zubereiten:

Salat aus Beluga-Linsen und Birnen



ich nehme:

1 Tasse Beluga-Linsen
3 Tassen Wasser
1/2 Tasse Mirepoix von Möhren (hauchfeine Möhrenwürfel)
1 Schalotte, kleinst gewürfelt
1 Birne, geschält, in kleine Würfel geschnitten (moi: vergessen, stattdessen etwas rote Chili wegen der Farbe und ein paar Kapern)
1/2 Bund glatte Petersilie, fein gehackt

anschliessend: Salz, Pfeffer
Gemüsepaste (moi: selbstgemacht), ein Gemüsebrühwürfel tut es zur Not auch

Vinaigrette aus:
1 EL grobkörnigem Senf,
Salz, Pfeffer
2 EL Rotweinessig
1 EL von Eurem besten Balsamico
5 EL von Eurem besten Olivenöl



und los geht's:

Die Linsen in der dreifachen Menge Wasser ohne Salz in ca. 20 min auf kleinster Hitze bissfest kochen, In den letzten 5 Min. der Garzeit die Möhrenwürfel zugeben,
abgießen, salzen und pfeffern, evtl. mit 1 EL Gemüsepaste würzen, sofort mit den Schalotten mischen, die Vinaigrette unterrühren, abschmecken und ganz zum Schluss mit dem Birnenwürfeln und der Petersilie mischen.

So gerüstet, kann nichts mehr schief gehen!

Ich wünsche Euch einen wundervollen, prickelnden Start in das Neue Jahr 2013!


Kommentare:

  1. Shut, ich habe keine rote Dessous, geht auch eine rote Bluse? Liebe Sabine, ich wünsche dir und Gerhard einen guten Rutsch und nur das Beste für 2013. Und wer weiss, vielleicht sehen wir uns ja sogar live im neuen Jahr. Wäre toll!

    AntwortenLöschen
  2. tztztz, liebe Zorra, eine rote Bluse ist doch kein Dessous! Es sei denn, Du trägst sie "mit ohne" was darunter, das wäre doch eine schöne Alternative. Y. wird sich sicherlich darüber freuen.

    Auch für Euch einen wundervollen Start in ein aufregendes, tolles Neues Jahr. Und vielleicht dann ja auch live, ob Alsace oder Ticino.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sabine,

    auch Dir und Deinen Lieben einen guten Rutsch ins neue Jahr! Vor allem Glück und Gesundheit wünsche ich Dir!

    Saluti
    Ariane

    P.S. Auch ich habe nach vielen Jahren in Italien noch immer keine roten Dessous für den Silvesterabend.....:-))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ariane, vielen Dank für Deine guten Wünsche.
      Nächstes Jahr erinnere ich noch etwas früher an die roten Dessous, damit Du notfalls noch schnell welche einkaufen kannst ;-)

      Löschen
  4. Liebe Sabine, im kommenden Jahr wünsche ich Euch vor allem Gesundheit, aber auch jede Menge Fröhlichkeit und Köstlichkeiten auf dem Teller!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, liebe Petra, das wünsche ich Euch auch! Und dass wir es im Neuen Jahr endlich mal schaffen, hier zu treffen.

      Löschen
  5. Ich hab das mit den roten Dessous verbummelt....kann man das nachholen? Ich wünsche Dir eingutes neues Jahr, liebe Sabine.
    Dein Kumquat Chutney schmurgelt gerade auf meinem Herd!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich sehe schon, liebe Mel, nächstes Silvester muss ich Euch Mädels rechtzeitig daran erinnern, sonst wird das nichts. Am besten schreibe ich vier Wochen vorher schon mal einen Post ;-)

      Ich bin gespannt, was Du noch aus dem Kumquat-Chutney zauberst. Ich finde sie ja ganz schlicht zu Möhren einfach grandios.

      Löschen
  6. rote dessous? Das kannte ich nicht, aber so what, habe auch ohne seit Jahren Glück! Und wenn das genauso ist wie mit den Linsen oder dem sauerkraut....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katia, ich habe seit 27 Jahren Glück in der Liebe und führe das eindeutig auf die roten Dessous zurück ;-)

      Löschen