Samstag, 10. August 2019

Neuentdeckung: Ristorante Boato, Bistrot & Bed, Tegna

Ristorante Boato Bistrot & Bed, via Cantonale 8, 6652 Tegna
Tel. 091 235 64 67
Ruhetag: Mittwoch




Dieses sehr empfehlenswerte Restaurant, das direkt an der Hauptstrasse in Tegna liegt, haben wir zufällig entdeckt. Zunächst fiel mir der Name auf: Boato, das kenne ich von unserem Besuch der Osteria Boato in Brissago (klick hier).
Und tatsächlich, da gibt es eine Verbindung. Alessandra, die Schwester der Inhaberin der Osteria Boato in Brissago, hat dieses Jahr im Frühjahr dieses Bistrot eröffnet.




Durch die Glasscheiben von der Strasse abgetrennt, sitzt es sich angenehm ruhig. Der Service ist aufmerksam und sehr zuvorkommend. Die schön gedeckten Tische tun ein übriges zu unserem Wohlbefinden.




Die Speisekarte ist angenehm klein gehalten, viele Gerichte werden auch zum Teilen angeboten. Aber ich teile meine Vorspeise nicht mit dem Signore, sondern geniesse meine geschmorten Tintenfische mit der hausgebackenen Focaccia ganz alleine:



Für Gerhard gibt es ein Rindstatar mit Wachtelei im Parmesankörbchen:




und anschliessend eine Pizza mit Parmaschinken und Ruccola



Erfreulich, dass hier sehr viele gute Weine glasweise angeboten werden, sowohl Weiss- als auch Rotweine in guter Auswahl.

Wir haben uns sehr wohlgefühlt und kommen sicherlich wieder.


Freitag, 2. August 2019

Ristorante Grotto alla Taverna, San Nazzaro


Ristorante Grotto alla Taverna, San Nazzaro

Ristorante Grotto alla Taverna, Via Taverna 35, 6575 San Nazzaro, 
Tel. 091 780 00 12
Ruhetag: Dienstag




Ich mag dieses Ristorante sehr gerne. Am liebsten natürlich bei schönem Wetter mit Blick auf den Lago. Heute haben wir es draussen versucht, obwohl sich schon Regenwolken gezeigt haben. Eine zeitlang ging das auch und Sonnenschirme und Blätterdach hielten die dicksten Regentropfen ab. Mila (man beachte die Dame unter dem roten Regenschirm rechts im Bild), die immer präsent, zuvorkommend und herzlich im Service engagiert ist, kam schon mit dem grossen Regenschirm an unseren Tisch und so entschlossen wir uns, nach innen umzuziehen.



Mila unter dem Regenschirm begleitet uns wieder und so setzen wir unser Tessiner Essen "im Trockenen" fort.

Es gibt Insalata Greca - die üblichen Zutaten mit Gurke, Tomaten, Paprika, Oliven, Feta, aber mit Tessiner Rotwein-Essig-Vinaigrette



und anschliessend mein Lieblingsessen hier im Tessin:



Fritto Misto di Lago: Frittierter Fisch aus dem Lago, die Fische werden hier bei Walter Branca eingekauft, unser "Lago-Fischer am Gambarogno" in Vira, Eingang ist die Garageneinfahrt links neben der Macelleria Branca in Vira - DA MUSS MAN HIN!

Das Fritto Misto ist abhängig vom Tagesfang; alle sind wunderbar saftig und knusprig serviert, dazu Gemüse und Salsa Tartare  - natürlich hausgemacht.

Wir werden herzlich von Mila verabschiedet und beschliessen schon jetzt, zu dieser herzlichen Gastfreundschaft ganz bald zurückzukehren,

Mille Grazie, Mila!!!

Donnerstag, 1. August 2019

Grotto Val d'Ambra - immer wieder eine Empfehlung für die Anreise

Grotto Val d'Ambra, Personico, montags geschlossen, Tel. 091 864 18 29




Das ist für mich eines der ursprünglichsten Tessiner Grotti! Wir lieben die Atmosphäre und den freundlich herzlichen Empfang der Inhaberin Nadine Ambord. Hier wird Wert auf beste Qualität gelegt und das schmeckt man auch.



In den Grotten rund um das Restaurantgebäude lässt Nadine ihre diversen Käsesorten reifen, die Schweine weiden auf der Alp und werden später vom Metzger im Dorf für die hervorragenden Schinken und Salumeria verarbeitet.

Wir stellen uns unser eigenes kleines Antipasti-Buffet zusammen bestehend aus all den Köstlichkeiten, die es hier gibt:

ein Teller mit Schinken:




Cicorietta-Salat und herrlich aromatische Tomaten aus Nadines Garten:



Vitello Tonnato:




die grandiosen Käsesorten:




Dazu knuspriges Brot und wir sind angekommen! Herrlich!!!

Am Abend werden wir noch mit einem Feuerwerk für den 1. August verwöhnt, das wir mit einem Glas Prosecco in der Hand von unserem Logenplatz aus anschauen: