Donnerstag, 7. August 2014

Filmfestival in Locarno und das Ristorante Locanda Locarnese

Ristorante Locanda Locarnese, Via Bossi 1, 6600 Locarno,
Tel. 091 756 87 56, sonntags geschlossen


Gestern ging es looos - am 6. August 2014 startete die 67. Auflage des berühmten Filmfestivals von Locarno.




Die Stadt wird bis zum 16. August wieder unter dem Zeichen des Leoparden stehen und die Piazza Grande wird zum schönsten Freiluft-Kino der Welt werden.

Die Piazza ist vorbereitet - die gelben Stühle stehen parat.



Auch das Ristorante Locanda Locarnese hat sich auf das Film-Festival vorbereitet:



Glücklicherweise ist das, was wir auf unseren Tellern finden, nicht (ausschliesslich) gelb mit braunen Tupfen, sondern es finden sich lediglich gelbe Blüten-Tupfer ;-)

Wir hatten als Vorspeise einen wundervoll angerichteten gemischten Salat:


bzw. eine sehr schöne Interpretation des Klassikers Vitello Tonnato - hier mit hauchdünn aufgeschnittener Truthahnbrust:


Als Hauptgang für den Signore Wolfsbarsch mit Pfifferlingen und Pfirsichen - sehr gelungen (das Versucherle hat auch mir sooo gut geschmeckt, dass ich zwischendurch immer wieder ein paar (wenige) neidische Blick auf seinen Teller warf):


und für mich Calamaretti in einer sehr schönen aromatischen Tomatensauce:


Dazu haben wir einen sehr leichten Weisswein getrunken, der auch offen angeboten wird und uns als Begleiter ausgesprochen gut gefallen hat:


Die Locanda Locarnese ist leicht zu finden, von der Piazza Grande sind es nur ein paar Schritte in eine der Gassen und schon steht man vor dem Eingang. Im Sommer gibt es ein paar kleinere Tische und Stühle draussen.

Geführt wird das Ristorante bereits seit über 10 Jahren von Persyo und Helena Cadlolo - er in der Küche, sie überaus charmant und aufmerksam im Service. 




Kommentare:

  1. Oha! Das Essen schaut ja toll aus.
    Und die gelben Sessel laden auch sehr ein zum Filmschauen.

    Gestern hab ich übrigens in einem uuuuralten Wiener Wirtshaus Cordon Bleu gegessen und habe dabei an dich gedacht. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, deshalb hat es gestern so in meinen Ohren geklingelt, liebe Susi ;-)

      Löschen
  2. Um das Filmfestival beneide ich dich sehr!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist immer eine ganz besondere Atmosphäre, die dann in der Stadt herrscht, liebe Eline.

      Löschen
  3. Herrliche appetitmachende Fotos hast du uns mitgebracht! Geht Ihr auch Filme gucken? Ich liebe es ja, wenn alles so nett gelb-schwarz dekoriert ist, inklusive der Törtchen beim Al Porto :-) Wenn wir kommen, ist das Festival leider gerade zu Ende.

    AntwortenLöschen
  4. Buonasera liebe Petra, ich mag auch diese ganz spezielle Deko im Zeichen des Leoparden. Von den Festival-Kreationen im Al Porto habe ich auch schon gehört - die sollen jetzt sogar ein Eis passend dazu anbieten. Aber du weisst ja, ich und Süsskram...
    Nein, diesmal gehen wir keine Filme gucken. Wir wollten eine ganze Woche lang einfach nur unsere Ruhe haben, waren bisher, wenn wir essen waren, nur mittags unterwegs und sitzen ansonsten in unserem kleinen Giardino am Steintisch - du kennst ihn ja ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Allerdings, ein ganz wunderbares Plätzchen mit einer grandiosen Aussicht. Lasst's euch gut gehen und die Seele baumeln!

      Löschen