Donnerstag, 28. Juni 2012

Der Sommer ist im Tessin angekommen - es ist heiß - auf in die Täler!

Grotto al Ritrovo, Via Val Resa, Brione sopra Minusio
Telefon:  091/743 55 95, mittags und abends geöffnet, während der Sommermonate kein Ruhetag




Im Tessin ist es heiß - seeehr heiß. Heute hats 35 Grad. Wir sind gestern für einen ganz kurzen Besuch angekommen, morgen geht es schon wieder zurück. Kochen lohnt nicht, das macht auch bei diesen Temperaturen keinen Spaß. Tagsüber essen gehen auch nicht, die Sonne geht erst nach 21 Uhr unter, vorher vielleicht einen Platz direkt am Lago suchen oder es den Tessinern nachmachen und der Hitze in die Berge oder Täler entfliehen?

Wir haben den idealen Ort gefunden. Im Val Resa im Grotto al Ritrovo bei Gabriela waren wir schon öfter. Doch nie war es uns bewusst, was das für ein Wohlfühlort bei solchen hochsommerlichen Temperaturen dort oben ist. Draußen im schattigen Garten unter Bäumen sitzen, der Wind fächelt uns eine permanente frische Brise zu, ich könnte ihm mein Gesicht ewig entgegenhalten. Und dann auch noch dieser grandiose Blick:



Leider geht es morgen früh schon wieder zurück, ansonsten wäre ich jeden Tag hinauf ins Grotto al Ritrovo gefahren. Bei solch angenehmer Brise kehrt auch wieder die Lust auf warmes Essen zurück:

Als Vorspeise eine Blumenkohlsuppe:


und für mich Antipasti misti:


Die ersten frischen Tessiner Pfifferlinge sind auch schon gefunden worden:


die sich dann als Tagliatelle mit Pfifferlingen in etwas Sahnesauce wiederfinden:


und für mich Wolfsbarsch mit einem Spinat-Involtino und Sommer-Gemüsen:


Schokoladeneis gab es zwar nicht, dafür aber ein Vanilleeis mit frischen Heidelbeeren:


Und am Schluss Espresso mit dem unvermeidlichen Grappa del Nonno, diesmal nicht in der Pepittaflasche, sondern in der Perrier-Flasche, wie bei einem unserer letzten Besuche klick hier


Fazit: Es braucht niemand über die Hitze zu stöhnen - packt Eure Koffer, setzt Euch ins Auto und fahrt ins Tessin und dann schnell in dieses Grotto ins Val Resa, denn da lässt es sich sooo gut aushalten.

Kommentare:

  1. Boah, grad erst warst Du doch noch im Elsass... Du wetzt ja in einem Tempo durch die Schweiz, da vergeht mir das Hören und Sehen ;-)
    So ein Grotto im Tessin in den Bergen wär's jetzt. Hier im Flachland ist es immer noch brütend heiss. Mein Aussenthermometer zeigt kurz vor Mitternacht noch 26 Grad an... Aber ich finds toll. Ich liebe den Sommer!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Henne, dieses Tempo war nicht beabsichtigt, eigentlich hätten wir ein paar Tage bleiben wollen, doch manchmal gibt es Umstände...

      Löschen
  2. Ich schwitze hier trotz Gewitter & Regen und sabber die Tastertur voll, da lacht einen eine Leckerei nach der anderen an ... bei uns werden die Koffer erst in 4 Wochen gepackt ... solange heißt es ... bestaunen, bestaunen ... bestaunen ;)

    Ich bin jedesmal begester was für schöne Flecken Du uns hier immer zeigst.

    LG Kerstin *-*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Kerstin, das Tessin ist einfach ein traumhaftes Stückchen Erde.

      Löschen
  3. Tja, wenn ich Urlaub hätte...so, so gerne. Deine Berichte machen mir immer Fernweh..
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gegen Fernweh hilft nur Kofferpacken, liebe Sybille. Dein nächster Urlaub kommt bestimmt,liebe Sybille.

      Löschen
  4. Du machst mir echt Lust, ins Tessin zu fahren. Geht aber nicht, weil wir werden dieses Wochenende Verwandtenbesuch durch Wien führen - bei vorhergesagten 38 Grad ... :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe vom in Wien lebenden Sohn über Eure Wahnsinns-Temperaturen vernommen, da hilft nur Heurigen ;-)

      Löschen
  5. Ich bewundere ja deine Reisefreudigkeit, für einen Tag Aufenthalt wollte ich die Strecke nicht fahren.

    Noch gut 6 Wochen, dann sind wir auch dort ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Petra, wie ich oben bei Henne schon schrieb - das war so nicht geplant... normalerweise wären wir für ein verlängertes WE gefahren. Glücklicherweise haben wir es auch nicht ganz so weit wie ihr, wir fahren etwas über 4 Stunden, das geht gut, vor allem, wenn man morgens früh wegfährt. Schön zu lesen, dass ihr auch bald mal wieder ins Tessin fahrt, dann können wir ja ein Mini-Blogger-Treffen planen, denn die Henne ist glaube ich auch im August da ;-)

      Löschen